Temeswar Alaaf

Am Samtag, den 14. Februar 2015 öffneten sich die Türen im großen Festsaal des AMG-Hauses zu Temeswar für ein närrisches Spektakel der besonderen Art.

Die Organisatoren des diesjährigen Faschingfestes hatten sich wieder etwas ganz neues und originelles einfallen lassen, um die vielen Gäste in karnevalistischer Stimmung zu versetzen.

Der „Temeswarer Liederkranz“ und die Seniorengruppe „Bunter Herbstreigen“ hatten sich heuer vom Faschingsaufzug  der Bezirkshauptstadt Imst im österreichischen Tirol inspirieren lassen: Hexen, Spielmänner und Jägermeister trieben in gruseligen handgemachten Masken den Winter aus der Stadt und erfreuten die närrischen Gäste mit Tanz, Gesang und Schauspiel.

Der deutsche Vizekonsul Siegfried Geilhausen und seine Ehefrau, die beide vom rheinischen Karneval geprägt sind, staunten nicht schlecht, wie die Banater Schwaben auch diese Tradition stimmungsvoll pflegen.

Mit Kaffee, frischen Faschingskrapfen und viel Tanz klang der schöne Nachmittag im gemütlichen Beisammensein aus.