"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

… so könnte das wegen des immer in Berlin stattfindenden deutschen Fußballpokalendspiels wohlbekannte Motto auch heißen für den im kommenden Jahr anstehenden Besuch einer Delegation der Spezialabteilung der Lenauschule in Berlin; denn sie ist eine der 50 Schulen, die aus der Gesamtzahl von ca. 1800 Partnerschulen im Ausland ausgesucht und für den kommenden April zu einer großen Veranstaltung in Berlin eingeladen wurden, die unter dem Thema „Forum Welt-Klasse! Schule. Bildung. Zukunft“ Fokus auf die PASCH-Initiative des Auswärtigen Amtes legt. . Bild vergrößern (© Deutsches Konsulat/ Zoltan Pazmany) Das offizielle, an die Leiterin der Spezialabteilung, Frau Sigrid Kadour, gerichtete Einladungsschreiben von Bundesaußenminister  Frank-Walter Steinmeier erhielt die –jetzt schon feststehende- Delegation aus den Händen des Deutschen Konsuls Rolf Maruhn in den Räumen des Konsulats, worin es u. A. heißt:

„... Unter den mehr als 1.800 Partnerschulen zeichnet sich Ihre Schule mit Ihren Deutschlehrern und -schülern durch besonderes Engagement und Begeisterung für die deutsche Sprache aus. Deshalb freue ich mich sehr, Sie zum Forum „Welt-Klasse! Schule. Bildung. Zukunft“ im April 2016 in Begleitung von drei Schülern und eines Deutschlehrers nach Berlin einzuladen. Durch die Anwesenheit und Beiträge Ihrer Schule wird die PASCH-Initiative für die deutschen Gäste aus erster Hand erfahrbar werden.

Auf dem Programm stehen vielfältige Gesprächsformate zu Themen wie Bildung in der globalen Welt, internationale Bildungsgemeinschaften am Beispiel von PASCH, und berufliche und Hochschulbildung, aber auch ein Besuchs- und Besichtigungsprogramm, interaktive Veranstaltungsformate zu Wissen und Kultur und ein Schülerprojekttag an Berliner Schulen.

Bei dem Forum haben Sie Gelegenheit, die deutsche Bildungslandschaft kennenzulernen und mit unterschiedlichen Akteuren aus Politik und Bildung aus 30 Ländern einschließlich Deutschland über bildungspolitische Themen und die deutsche Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik insgesamt ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen, zukünftige Partnerschaften zu gestalten und sich aktiv in einzelne Programmpunkte einzubringen…. “

Konsul Maruhn gratulierte den Mitgliedern der Delegation dafür, dass sie nun die Möglichkeit haben werden, die Spezialabteilung und damit auch die Lenauschule in Berlin zu vertreten: „Allein schon die Tatsache, dass Sie aus der großen Anzahl von 1800 Pasch-Schulen ausgewählt wurden,  an diesem wichtigen internationalen Forum teilzunehmen, ist schon eine bemerkenswerte Auszeichnung"

Für die bevorstehende Reise wünschte er schon jetzt viel Erfolg und interessante neue Eindrücke und Erfahrungen.

Buddy-Bär Berlin

Buddy-Bär Berlin

Buddy-Bär Berlin