Mit DW-App gerüstet für die digitale Zukunft

Screenshot von zwei Handys mit der geladenen DW-App Bild vergrößern Die brandneue DW-App spricht 29 Sprachen. (© DW) Die neue DW-App spricht 29 Sprachen. Ob Arabisch, Chinesisch, Persisch oder Urdu  - der Nutzer entscheidet selber, in welcher er Informationen über Deutschland und die Welt will. Das macht das Angebot der DW weltweit attraktiv. Es ist aber auch eine Möglichkeit für Migranten und Flüchtlinge, sich in ihrer Sprache über das Geschehen in Deutschland zu informieren.

„Genauso wichtig, wie DW News ist die brandneue DW-App“, sagt DW-Intendant Limbourg. „Sie bietet zudem live Zugriff auf alle TV-Kanäle der DW und auf das komplette Media Center mit Videos, Bildern und Text. Mit der App in 29 Sprachen sind wir gerüstet für die Digitale Zukunft.“

Downloadseite der DW-App

Neue DW-App

Neues Logo der DW News

Das neue DW-Progamm (in Englisch)

(© DW)

Das neue englischsprachige Nachrichten- und Informationsprogramm der Deutschen Welle ist seit Montag, 22. Juni, auf Sendung. Auf dem Global Media Forum in Bonn drückten Staatsministerin Monika Grütters und Intendant Peter Limbourg den symbolischen Startknopf.