Wie heißt Nadrag auf Deutsch?

Diese Frage konnte bei den Feierlichkeiten am 07. Februar 2015 im „deutschen Haus“ in Nadrag, einem idyllischen Bergort ca. 30 Km von Lugosch entfernt, nicht sogleich beantwortet werden.

Bei Bratwurst aus eigener Schlachtung, banat-schwäbischem Kartoffelsalat, Selbstgebranntem und frisch gebackenem Kuchen spielte die Beantwortung auch keine besondere Rolle, denn das Haus des Deutschen Forums in Nadrag war in jedem Fall mit Leben nach bester kulinarisch-musikalisch-banat-schwäbischer Tradition erfüllt.

Der deutsche Vizekonsul aus Temeswar Siegfried Geilhausen und seine Frau Geraldine mussten zwar erkennen, dass es in Zukunft schwer sein wird, deutsche Traditionen in einer immer kleiner und nicht jünger werdenden deutschen Gemeinde aufrecht zu erhalten, jedoch war der Nachmittag in Nadrag zusammen mit musikalischer Begleitung aus Reschitza ein voller Erfolg und ein schönes Erlebnis, das hoffentlich noch viele Wiederholungen erfahren wird.