Erfolg für Absolventen der Lenau Schule

Vier der 11 DAAD-Stipendien in Rumänien gehen dieses Jahr an Absolventen der Lenau- Schule. Weltweit nimmt Rumänien mit 11 vergebenen Stipendien den ersten Platz ein.

Für die Bewerberinnen und Bewerber war es ein langer Weg bis sie die Zusage erhielten. Nach der Einreichung des Motivationsschreibens, in dem sie ihre Beweggründe für ein Studium in Deutschland und für das ausgewählte Fach darlegten, fand ein Interview mit Vertretern aus der Politik und dem Bildungswesen statt. Danach hieß es warten...                                         

Bild vergrößern Die vier glücklichen Stipendiaten sind Timeea Păcăla, die Verkehrswesen an der TU Berlin studieren wird, Christian Daniel Curiac, der sich für den Studiengang Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität (TU) München entschieden hat, Alexandra Stan, die das Fach Applied Chemistry AOS an der FH Aachen studieren wird und Emanuel-Adrian Rămneanțu, der das Studium der Informatik an der TU München absolvieren will.

Die vier Stipendiaten werden ihr Studium zu Wintersemester 2016/17 beginnen. Das Stipendium umfasst neben einer finanziellen Unterstützung während des gesamten Studiums auch ein besonderes Mentorenprogramm. (Text: Alexandra Bidian, Praktikantin am Konsulat Temeswar)