Feier zum Tag der Deutschen Einheit in der Temeswarer Nationaloper

. Bild vergrößern (© Deutsches Konsulat Temeswar / Zoltan Pazmany)

Das gemeinsame Anschneiden der ‚Geburtstagstorte‘ durch die Ehrengäste des Abends gehört mittlerweile zum festen Ritual der Feier zum „Tag der Deutschen Einheit“, die dieses Jahr traditionsgemäß wieder in der Temeswarer Nationaloper veranstaltet wurde. Die lokale Politik wurde vertreten durch den Präfekten des Kreises Timis, Mircea Băcală, einen Vertreter des Kreisrates, Herrn Mihai Ritivoiu, dem Vizebürgermeister von Temeswar, Dan Diaconu und dem Abgeordneten der Deutschen Minderheit im Rumänischen Parlament, Ovidiu Gant. Leider hatte der Staatssekretär im Bayerischen Sozialministerium, Johannes Hintersberger, in letzter Minute absagen müssen;  sein Grußwort wurde vom Rumänienbeauftragten seines Ministeriums, Herrn Uwe Fabritius, verlesen.

Positives Echo der Festgäste fand die erstmalig eingesetzte Technik, die Übersetzungen jeweils synchron mit den Reden auf eine spezielle Leinwand zu projizieren, wodurch sich die Gesamtredezeit wesentlich verkürzte, ja quasi halbierte.

In seinen Begrüßungsworten hob Konsul Maruhn noch einmal einige der wichtigsten derzeitigen Aufgaben und Aktivitäten des Konsulats hervor, insbesondere auch hinsichtlich der Vorbereitung auf das Jahr 2021, in dem Temeswar Europäische Kulturhauptstadt sein wird. Er dankte allen Partnern, Freunden und Sponsoren für eine erfreulich gute Zusammenarbeit und regelmäßige Unterstützung.

In der von Herrn Fabritius vorgetragenen Festrede wurden noch einmal die Ereignisse des Jahres 1989 und das sich daraus entwickelnde Zusammenwachsen Deutschlands und die Neuordnung Europas in Erinnerung gebracht.

Anschließend führten die „Warjascher Spatzen“ unter der Leitung von Hansi Müller  -temperamentvoll  und hervorragend einstudiert-  einige der schönsten Volkstänze aus ihrem Repertoire vor.

Das Ensemble der Temeswarer Nationaloper erfreute im Anschluß das Publikum mit beliebten Melodien und Tanzszenen aus Oper, Operette und Musical, bevor ein mit bayerischen Spezialitäten angereichertes Buffet die Gäste erwartete.

Redes des Konsuls Rolf Maruhn [pdf, 84.27k]

Rede des Staatssekretärs Johannes Hintersberger [pdf, 169.87k]

Rede des Präfekten Mircea Băcală [pdf, 119.09k]

Rede des Vertreters des Kreisrates, Mihai Ritivoiu [pdf, 71.97k]

Rede des Vizebürgermeisters Dan Diaconu [pdf, 84.58k]

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit

.