Deutsche Fördermittel für den Auf- und Ausbau gemeinsamer Forschungsstrukturen in Europa

Bild vergrößern

Forschung und Entwicklung stellt für die Bundesregierung ein wichtiges Thema dar.  Um die Forschungseinrichtungen, Universitäten und (forschende) Unternehmen aus Deutschland bei ihrer Kooperation mit Mittel- und Südosteuropa zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein weiteres Programm für diese Zielregion - „Auf- und Ausbau gemeinsamer Forschungsstrukturen in Europa“  - veröffentlicht.


Der Gegenstand der Förderung ist der Aufbau oder die Intensivierung der Kooperationen von deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschenden Unternehmen mit Partnereinrichtungen in den Zielregionen, darunter Rumänien.

Das Programm wendet sich an in Deutschland tätige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft – insbesondere kleine und mittlere Unternehmen – und andere Institutionen, die Forschungsbeiträge liefern, sowie Hochschulen oder außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Die Gelder können im Rahmen von multinationalen Kooperationen beantragt werden, rumänische Institutionen können als Partner im Rahmen eines Kooperationsvertrages diese Mittel nutzen.

Weitere Informationen finden Sie auf die Website des 

Bundesministeriums für Bildung und Forschung